Hersteller von Durchflussmessern seit dem Jahre 1992

Messstrecken zu Ultraschalldurchflussmessern

Die Gesellschaft MATTECH, s.r.o. liefert Messstrecken und auch komplette Systeme, die einen Ultraschalldurchflussmesser mit direkten Rohrleitungsabschnitten an ihrer Anlauf- und Ablaufseite darstellen. Baulich ist die Messstrecke in drei Abschnitte geteilt: Eintrittsteil, in dem die durchfließende Flüssigkeit beruhigt wird, Messteil (Ultraschalldurchflussmesser) und Austrittsteil. Der Ultraschalldurchflussmesser ist Gegenstand der Lieferung von unseren Zulieferern. Die vom Kunden gewünschten direkten Rohrleitungsabschnitte werden direkt von unserer Gesellschaft hergestellt. Wünscht es der Kunde, ist nur die Messstrecke zu liefern, die nach den Fertigungsunterlagen des Ultraschalldurchflussmessers selbst hergestellt wird.

Nachteil der Ultraschalldurchflussmesser ist höhere Empfindlichkeit gegen die Rohrleitungsschwingungen, in denen der Durchflussmesser eingebaut ist, und kürzere Lebensdauer der Durchflussmesser im Hinblick auf die begrenzte Lebensdauer der inneren elektronischen Elemente. Vorteil der Ultraschalldurchflussmesser ist, dass sie keine beweglichen Teile, wie z.B. Turbinendurchflussmesser, enthalten und weisen fast keinen Druckverlust aus. Identisch wie die Drosselorgane erfordern sie zur richtigen Funktion Messstrecken mit Beruhigungsrohrleitungen mit Längen von mindestens 10D vor und 5D hinter dem Durchflussmesser. D symbolisiert den Innendurchmesser der Rohrleitung.

Der Grundsatz der Funktion der Ultraschalldurchflussmesser ist von Anlage zur Anlage anders. Heute nutzen sie am häufigsten das Prinzip, das auf der Messung der Durchgangszeit des Signals durch die gemessene Flüssigkeit basiert. An der Rohrleitung sind in bestimmter Entfernung gegeneinander Fühler angebracht. Ein Fühler funktioniert als Sender der Ultraschallsignale, der zweite als Empfänger, und bei der Messung ändert sich ihre Funktion. Gemessen wird die Dauer, wann das Signal die Entfernung zwischen den Fühlern zurücklegt. Gegen den Strom dauert es dem Signal länger, die gegebene Entfernung zurückzulegen als mit dem Flüssigkeitsstrom. Aus der Kenntnis der gemessenen Zeiten, der Messgerätentfernung und des Winkels, den der Messstrahl mit der Rohrleitungsachse schließt, gewinnen wir die mittlere Stromgeschwindigkeit des gemessenen Mediums. Der Volumendurchfluss wird also indirekt auf Grund der Kenntnis des Durchflussdurchmessers und der mittleren Geschwindigkeit des strömenden Mediums festgelegt, die vom Ultraschalldurchflussmesser ausgewertet wird. Dieses Verfahren wird nicht nur zur Durchflussmessung, sondern auch zur Identifizierung der Flüssigkeit in der Rohrleitung genutzt.

Messstrecken für die Ultraschalldurchflussmesser werden aus Hart-, rostfreiem, auch wärmefestem legiertem Stahl hergestellt. Sind die gewünschten Längen direkter Abschnitte nicht einzuhalten, wird empfohlen, in die Rohrleitung Stromgleichrichter einzubauen. Das Konzept der Messstrecken minimiert ebenfalls etwaige Unstimmigkeiten bei Montage der Ultraschalldurchflussmesser und ihrem Betreiben. Trennung der Messstrecken in einzelne Abschnitte ermöglicht ebenfalls einfachere Kontrolle bei Wartung und folgender Überprüfung des Messgerätes.

  • MATTECH, s.r.o.
    K Myslivně 2183/7
    708 00 Ostrava Poruba

  • ID Nr. 47973064 | USt.-ID-Nr. CZ47973064

  • Datenfeld: ugvki3a

  • Gesellschaft MATTECH, s.r.o. in dem beim Bezirksgericht in Ostrava geführten Handelsregister, Abteil C, Einlage 5536, eingetragen.
  • +420 596 917 277

  • Abteilungen:
    Verkaufsabteilung +420 606 757 677
    Technische Abteilung +420 602 714 488
    Messtechnik +420 606 666 522
    Einkaufsabteilung +420 606 666 544

  • +420 596 916 794

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



© Petr Sonnenschein, all rights reserved | SPOJENEC