MEHRLOCHBLENDE MATTECH® MIT KAMMERABNAHME

Eine Mehrlochblende ist eine Parallele der zentrischen Blende, in der Blendenscheibe sind aber mehr Blendelöcher hergestellt. Der Umfang der Anwendung einer Mehrlochblende ist von β = d/D begrenzt, die Blende wird für β = 0,4 bis 0,65 hergestellt. Die Blende ist überwiegend in der Rohrleitung in der Flanschverbindung eingebaut. Die Dichtungsflächen an den Blenden sind außer nach den Normen ČSN auch nach den Normen EN, DIN, GOST, nach amerikanischen Normen ASME und ANSI oder nach Vergabe und Wunsch des Abnehmers herzustellen.

Die Mehrlochblende ist in sog. eingeschweißter Ausführung herzustellen. Bestandteil der eingeschweißter Ausführung der Mehrlochblende sind Beruhigungslängen der Rohrleitung vor der Blendenscheibe. Vorteil des eingeschweißten Einbaus in die Rohrleitung ist Materialersparnis an den Flanschen und folgend auch Minimierung der Leckagen in der Flanschverbindung.

Die Mehrlochblenden werden nach Art der Differenzdruckabnahme als:

  • Blenden mit Eckabnahme, d.h. Kammer- oder Punktblenden
  • Blenden mit Druckabnahme D „vor“ und D/2 „hinter“ der Blendenscheibe
  • Blenden mit Flanschabnahme hergestellt.

Die Kammerblende, d.h. Blende mit Kammereckabnahmen, wird im Bereich der Nennweiten DN 15 bis DN 1000 für Nenndruck bis PN 40, höchstens bis PN 100 hergestellt. Anwendung der Kammerblende für höheren Druck wird im Hinblick auf ihre bauliche Ausführung nicht empfohlen. Grundlegende Bestandteile der Kammerblende sind eine zweiteilige Einfassung mit Ringkammer und die Blendenscheibe. Die Blendenscheibe ist zwischen zwei Teile der Einfassung geklemmt und von der Dichtung gefestigt. Aus den Einfassungen führt die Druckabnahme. Die Blendenscheibe ist austauschbar. Die übliche Baubreite der Blende mit Kammerabnahme ist 60 mm.

Die zur Herstellung der Einfassungen der Kammerblende am häufigsten benutzten Stähle ist Hartstahl und rostfreier Stahl und zur Herstellung der Blendenscheibe rostfreier Stahl. Die Kammerblende ist nach Absprache aus speziellen Werkstoffen auf Basis der Nickel- und Titan- bzw. Tantallegierungen herzustellen, Blenden werden auch aus Kunststoff hergestellt.

Die Mehrlochblende wird entweder als Arbeitsmessgerät oder als festgelegtes Messmittel mit messtechnischer Überprüfung unter Einhaltung der technischen Daten und der in der Typzulassung angeführten Bedingungen hergestellt.

Zu den Vorteilen der Mehrlochblenden gehören außer der Vorteile zentrischer Blenden (Einfachheit, austauschbar, Zuverlässigkeit) vor allem eine kleinere, ihre breitere Anwendung ermöglichende Einbaulänge.

Der Durchfluss der gemessenen Flüssigkeit durch einige gedrosselte Durchmesser senkt im Vergleich mit der zentrischen Blende Ansprüche auf direkte Mindestlängen der Rohrleitung vor und hinter der Blende, die für ordnungsgemäße Funktion dieses Messgerättyps unumgänglich sind. Die Ausführung der Mehrlochblende ermöglicht Anwendung des direkten Rohrleitungsabschnittes „vor“ der Blende in Länge von mind. 2D. Herstellung der Kammerblende ist in einem anderen Bereich DN und PN als vorstehend erwähnt zu vereinbaren. Die Mehrlochblende ist in senkrechte als auch waagerechte Rohrleitung einzubauen.

Ostatní výrobky v této kategorii

MEHRLOCHBLENDE MATTECH® MIT KAMMERABNAHME

Eine Mehrlochblende ist eine Parallele der zentrischen Blende, in der Blendenscheibe sind ...

ZENTRISCHE BLENDE MIT PUNKRABNAHME

Die zentrische Blende ist eine dünne Scheibe mit runder, in der Achse der Rohrleitung plat ...

ZENTRISCHE BLENDE

Die zentrische Blende ist eine dünne Scheibe mit runder, in der Achse der Rohrleitung plat ...

ZENTRISCHE BLENDE MIT KAMMERABNAHME

Die zentrische Blende ist eine dünne Scheibe mit runder, in der Achse der Rohrleitung plat ...

ZENTRISCHE BLENDE – EINGESCHWEISSTE

Die zentrische Blende ist eine dünne Scheibe mit runder, in der Achse der Rohrleitung plat ...

BLENDE NACH ASME B16.36

Die Hauptkomponente des Systems der Messblende nach ASME B16.36 ist die Blendenscheibe, di ...

QUADRATBLENDE

Die Quadratblende, ursprünglich bezeichnet als Koennecksche Quadratdüse, ist eine Kombinat ...

KONISCHE BLENDE

Die konische Blende, in den Normen als Blende mit Kegeleintritt genannt, ist baulich der u ...

EXZENTRISCHE BLENDE

Die exzentrische Blende ist eine Parallele der zentrischen Blende mit runder, exzentrisch ...

QUADRAT- UND RECHTECKBLENDEN

Blenden mit eckigen Öffnungen sind die Sondertyps der zur indirekten Durchflussmessung von ...

MEHRLOCHBLENDE MATTECH®

Die Mehrlochblende ist eine Parallele der zentrischen Blende, in der Blendenscheibe sind a ...

MEHRLOCHBLENDE MATTECH® MIT PUNKTABNAHME

Eine Mehrlochblende ist eine Parallele der zentrischen Blende, in der Blendenscheibe sind ...

MEHRLOCHBLENDE MATTECH® – EINGESCHWEISSTE

Eine Mehrlochblende ist eine Parallele der zentrischen Blende, in der Blendenscheibe sind ...

SEGMENTBLENDE

Die Segmentblende ist eine dünne Scheibe mit Loch in Kreissegmentform. Ist der Durchgangsq ...

BEGRENZENDE BLENDE

Die Funktion der begrenzenden Blende beruht darin, dass sie im Stande ist, beim ständigen ...

SPÜLRING

Ein Spülring ist ein zur Bestimmung der Entfernung der Zwischenflanschmessgeräten in betri ...

AUSFÜHRUNGEN DER DRUCKDIFFERENZ

Die Ausführungen sind zu Düsen, zentrischen Blenden und Messstrecken bestimmt. Die Ausführ ...