KLASSISCHES VENTURIROHR

Das Venturirohr wird zur Messung des Gas- und Flüssigkeitsdurchflusses angewendet, wo das erstrangige Erfordernis niedriger Druckverlust ist. Nach der Art und Weise der Fertigung bestehen: klassisches Venturirohr mit gegossenem Konfusor oder geschweißtem Konfusor aus Blech.

Klassisches Venturirohr enthält:

  • Eintrittszylinder mit Differenzdruckabnahme (+)
  • Kegelförmiger Konfusor mit Gesamtwinkel 21°
  • Zylindrischer Stutzen mit Differenzdruckabnahme (-), Stutzenlänge gleicht dem Stutzendurchmesser d.
  • Kegelförmiger Diffusor mit gesamtem Flankenwinkel im Bereich von 7° bis 15°
  • Ringkammern für Druckabnahme
  • Eintrittszylinder und Diffusor sind mit einer Flansche oder Vorbereitung für eine Schweißnaht, sog. eingeschweißte Ausführung, beendet. Vorteil der in die Rohrleitung eingeschweißten Ausführung ist Materialersparnis an den Flanschen und folgend auch Minimierung der Leckagen an der Flanschverbindung.

Als Fertigungsverfahren für kleinere DN wird Bearbeitung oder für größere DN Schweißen aus Stahlblech angewendet. Bei den geschweißten klassischen Venturirohren ist der zylindrische Stutzen auf die von der Norm geforderte Toleranz bearbeitet.

Die Differenzdruckabnahmen sind in Form selbständiger Abnahmen in der Wand der Rohrleitung, verbunden durch Ringkammern, ausgeführt. Differenzdruckaustritte sind nach Absprache mit dem Abnehmer immer den unterschiedlichsten Varianten des Primärelementanschlusses an den Messbereich angepasst.

Die Norm ISO 5167-4 definiert die Möglichkeit, das Venturirohr für Rohrleitungsdurchmesser von 50 mm bis 1 200 mm anzuwenden. Die zur Herstellung der klassischen Venturirohre am häufigsten benutzten Stähle sind standardgemäß benutzten Hartstähle und rostfreien Stählen zur Messung des Durchflusses der Flüssigkeiten und Gase sowie warmfeste Stähle zur Messung der Dampfdurchströmung, wie z.B. legierte Stähle 14MoV6-3/15 128, 10CrMo9-10/11CrMo910, 13CrMo4-5, 16Mo3, X10CrMoVNb9-1 und 15NiCuMoNb5. Das klassische Venturirohr wird entweder als Arbeitsmessgerät oder als festgelegtes Messmittel mit messtechnischer Überprüfung unter Einhaltung der technischen Daten und der in der Typzulassung angeführten Bedingungen hergestellt.

Grundlegende Vorteile des klassischen Venturirohrs:

  • erfordert Anwendung wesentlich kürzerer direkter Längen im Vergleich mit den Blenden und Düsen. Es deduziert einen sehr geringen Druckverlust (4 bis 20 % vom gemessenen Differenzdruck) und somit ist das klassische Venturirohr ein wirtschaftliches primäres Element
  • für mit hoher Geschwindigkeit strömende Flüssigkeiten, z.B. Dampf, weist das klassische Venturirohr hohe Betriebszuverlässigkeit aus
  • das klassische Venturirohr wird nicht von Sedimenten eingetragen

Das klassische Venturirohr wird im Hinblick auf die Anforderungen des Kunden, die z.B. beiderseitige Messung, Erhitzen mit Ummantelung u.a. sein können, entworfen und gefertigt. Das klassische Venturirohr ist sowohl in senkrechte, als auch waagerechte Rohrleitung einzubauen.

Ostatní výrobky v této kategorii

KLASSISCHES VENTURIROHR

Das Venturirohr wird zur Messung des Gas- und Flüssigkeitsdurchflusses angewendet, ...

DÜSE ISA 1932

Die Düse ISA 1932 ist ein Durchflussdrosselorgan mit abgerundeter Einlaufseite und zylindr ...

DÜSE MIT LANGEM RADIUS

Die Düse mit langem Radius ist ein Durchflussdrosselorgan mit elliptischer Einlaufseite un ...

VENTURIDÜSE

Die Venturidüse ist der Form nach als eine Kombination der Düse ISA 1932 und des Venturiro ...

DÜSE NACH ASME PTC 6

Die Düse nach ASME PTC 6 ist ein Drosselorgan, bestehend aus einer Düse mit langem Radius, ...

VENTURIDÜSE MIT KRITISCHER STRÖMUNG

Das Prinzip der Venturidüse mit kritischer Strömung beruht in der Tatsache, dass bei überk ...

MULTIDÜSEN

Die Multidüse wird für spezialisierte Prüfanlagen benutzt, wo der Umfang des gemessenen Du ...

SPÜLRING

Ein Spülring ist ein zur Bestimmung der Entfernung der Zwischenflanschmessgeräten in betri ...

AUSFÜHRUNGEN DER DRUCKDIFFERENZ

Die Ausführungen sind zu Düsen, zentrischen Blenden und Messstrecken bestimmt. Die Ausführ ...